Advent im Salzkammergut

 

Festliche Vorweihnachtsstimmung und alpenländisches Adventsbrauchtum

 

Fr. 04. – Mo. 07. Dezember 2020

 

 

Fr, 04.12.20         Giselabahn, die k.& k. Gebirgsbahn

 

Im komfortablen Reisebus fahren wir durch das Werdenfelser Land nach Mittenwald und weiter über den Zirler Berg nach Innsbruck. Nach der Mittagspause und dem Bummel über den Weihnachtsmarkt fahren wir im Bus weiter innabwärts nach Wörgl und von dort im ÖBB-Regionalzug über die grandios trassierte Giselabahn (siehe Rückseite), an Kitzbühel, St. Johann und Zell am See vorbei nach Bischofshofen. Hier steht wiederum der Bus bereit zur Weiterfahrt in das nur noch wenige Kilometer entfernte Eben im Pongau. Dort sind im Hotel Schweiger für die kommenden Tage unsere Zimmer reserviert.

 

 

 

Sa, 05.12.20          Advent am Wolfgangsee und im Großarltal

 

Heute bringt uns der Bus zunächst nach St. Gilgen am Wolfgangsee. Wir besuchen dort den Weihnachtsmarkt und fahren dann im Ausflugsboot weiter über Strobl nach St. Wolfgang. Vom angenehm geheizten Schiff aus bieten sich, gute Sicht vorausgesetzt, grandiose Ausblicke auf das winterliche Alpenpanorama um den Schafberg und die umliegende Gebirgskette. Wenn es die Witterung zulässt, fahren wir (fakultativ) mit der Zahnradbahn bis zur Schafbergalm. Ansonsten genießen Sie einfach den Nachmittag im festlich geschmückten Operettenstädtchen oder in einem Nachbarort. Die Fahrkarte der Wolfgangseeschifffahrt gilt über den ganzen Tag hinweg auf allen Linien.

 

Ein abendlicher Ausflug führt uns dann in das Arltal zum Lichterfest nach Großarl. Mit einem Bummel durch das festlich beleuchtete Städtchen und, als Höhepunkt des Tages, dem Adventskonzert in der Pfarrkirche, werden wir diesen Tag ausklingen lassen. 

 

 

 

So, 06.12.20     Mondsee und der „Gmundner Schlösser – Advent“

 

Die Sonntagstour führt uns zunächst in die Marktgemeinde Mondsee. Hier entscheiden Sie, ob Sie den Weihnachtsmarkt im Kreuzgang der Basilika und die prachtvolle Barockkirche besuchen oder lieber das neu konzipierte SKGLB-Museum erkunden. Immerhin ist dies das letzte Relikt der einstigen SALZKAMMERGUTLOKALBAHN, die bis in die fünfziger Jahre noch von Salzburg nach Bad Ischl dampfte.

 

Anschließend fahren wir weiter nach Gmunden am Traunsee, in die Stadt, die mit dem „Gmundner Schlösser Advent“ eine ganz besondere vorweihnachtliche Attraktion bietet. In den beiden Schlössern finden hauptsächlich kunsthandwerklich geprägte Weihnachtsmärkte statt. Kleine Schiffe verbinden diese einzelnen Orte mit dem Stadtzentrum und, hier wie dort, sorgt die einheimische Gastronomie für deftige und der rauen Jahreszeit angepasste kulinarische Versorgung.      

 

 

 

Mo, 07.12.20          Der Christkindlmarkt in Salzburg

 

Wir fahren über die Tauernautobahn zunächst eine kurze Strecke nach Salzburg. Was zu den Adventswochenenden in der Mozartstadt fast nicht möglich ist, der genüsslicher Bummel durch die Altstadtgassen und über den Christkindlmarkt, das können Sie hier noch den ganzen Tag über genießen, denn zurück fahren wir erst am späteren Nachmittag.  Ohne große Pausen sind wir dann am frühen Abend wieder in Augsburg.  

 

 

 

Leistungen:

Busfahrten im ****Bus der Firma Nussbaum, 3 x Ü/F im ***Hotel Schweiger in Eben, 2 x Abendessen im Hotel, Eintritt Weihnachtsmärkte und SKGLB-Museum, Bahn- und Schifffahrten laut Programm, Adventskonzert in Großarl, Infomaterial und Bordservice.

 

Preis: pro Person im DZ/Du/WC                                    455.-

Einzelzimmerzuschlag                                                     57.-         

 

Bitte überweisen Sie die Anmeldegebühr € 50.- p. P. auf das Konto DE95 3101 0833 7920 6504 20 BIC:SCFBDE33XX (Kennwort: Advent 2020) Empf. Elmar Kretz.

 

Die Rechnung über den Restbetrag und die Buchungsbestätigung erhalten Sie spätestens vier Wochen vor Reisebeginn.

 

 

Anmeldung „Advent im Salzkammergut 2020“

 

 

 

Bitte einsenden an: Elmar Kretz, Anne-Frank-Straße 39, 86156 Augsburg,

 

Tel. 0821/ 444 55 34, E-Mail: elmar.kretz@web.de

 

Download
Advent Salzkammergut 2020.PDF
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB